Diskussionen

Miteinander diskutieren, Wissen teilen, Fragen stellen und Tipps austauschen

Haben Sie eine spezifische Frage oder ein Anliegen? Möchten Sie Ihre Erfahrungen teilen oder neue Impulse erhalten? Dann nichts wie los: Starten Sie eine Diskussion oder beteiligen Sie sich an laufenden Gesprächen. Treten Sie in den Austausch – gemeinsam kurbeln wir den Generationendialog an.

Slide-16_9-2.png
Diskussion

Lasst uns reden

Die Plattform für konstruktive Streitgespräche Wann hast Du das letzte Mal mit einer Person über Politik gesprochen, die andere Einstellungen hat als Du? Möchtest Du Deinen Beitrag zur Verbesserung unserer Dialogkultur leisten und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Schweiz beitragen? #Lasstunsreden ist Deine Chance, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die anders denken als Du. Wie es funktioniert, erfährst du unter lasstunsreden.ch. Warum ist es wichtig, dass wir mit Menschen mit anderer Meinung ins Gespräch kommen? Demokratie zu leben bedeutet, auch mit Menschen zu reden, die andere Meinungen haben als wir selbst. In unserer vielfältigen Demokratie müssen wir mit unseren Unterschieden umgehen können. Vielen von uns fällt dieser Austausch schwer. Es braucht Übung, Überwindung, und eine gute Portion Neugierde. Wer steht hinter #Lasstunsreden? #Lasstunsreden ist eine zivilgesellschaftliche Initiative und wird von Pro Futuris, dem Think + Do Tank der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft, in Partnerschaft mit My Country Talks durchgeführt. Das Dialogformat lehnt sich an das in 2018 erstmals in der Schweiz durchgeführte «Die Schweiz spricht»- Format an und baut es aus. Zudem führen wir im Rahmen von #Lasstunsreden weitere Formate durch, welche alle das Ziel verfolgen, die schweizerische Streitkultur zu fördern.
Thumbnail-copy.jpg
Diskussion

Buch-, Film- und Podcastempfehlungen zum Thema "Alter"?

Hallo zusammen! In unserem Projekt “Familienbande” setzen wir uns mit dem Alter und der Rolle Angehöriger bei der Betreuung und Pflege auseinander. Dabei suchen wir immer wieder nach spannenden Empfehlungen (Bücher, Film, Podcast usw.) zum Thema Alter, Altersvorsorge, Altersinstitutionen, Pflege/Betreuung Angehöriger, Altersgebrechen, Demenz… Wir sind nicht nur an Sachbüchern und Dokumentationen interessiert, sondern auch an Romanen, Märchen, Spielfilmen, Kinderbüchern usw. rund ums Thema! Habt ihr Empfehlungen, die in keiner Liste fehlen dürfen? Wir freuen uns auf eure Inputs!

Neuster Kommentar

5 Kommentare

Sibylle Lagler

Auf https://www.angehoerige-pflegen.ch/tagung-2021-rueckblick findet ihr den letztjährigen Podcast «Das kleine Glück schätzen» zum Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen (30. Oktober). Ein Gespräch mit Bettina Ugolini, Sara Satir und Daniela Lager. Der Podcast war ein gemeinsames Projekt der Gesundheitsförderung Kanton Zürich und den kantonalen Non-Profit-Organisationen Entlastungsdienst Schweiz, Pro Senectute, Alzheimer, Schweizerisches Rotes Kreuz, Spitex Verband und Pro Infirmis. Auch für dieses Jahr ist wieder etwas in Planung. Was mir an Büchern grad einfällt: Small World von Martin Suter (1997), Erschien 2010 auch als Film: Im Buch begleitet man Konrad, einen älteren Mann, der an Demenz erkrankt. Durch die Krankheit werden die Erinnerungen an frühere Zeiten immer deutlicher, dadurch droht er ein Geheimnis zu lüften. The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon (2003): Ein autistischer Junge will den Mord am Nachbarshund aufklären und hinterfragt dabei, wem in seinem Umfeld er überhaupt noch trauen kann. Die Detektivarbeit führt ihn auf ein grosses Abenteuer auf der Suche nach seiner Mutter. The Seven Imperfect Rules of Elvira Carr von Frances Maynard (2017): Nachdem ihre Mutter einen Schlaganfall erleidet und ins Pflegeheim muss, ist die autistische Elvira auf sich allein gestellt. Nach und nach lernt sie, sich in der Welt zurechtzufinden und stellt mit Hilfe ihrer Nachbarin mehr oder weniger hilfreiche Regeln dafür auf. Und ich finde der Film Rain Man darf in einer solchen Sammlung auch nicht fehlen.

Slide-16_9-4.png
Diskussion

Parlons-en!

La plateforme des débats constructifs À quand remonte ta dernière discussion politique avec quelqu’un qui pense différemment de toi? Envie d’aider à améliorer notre culture du dialogue et de contribuer à la cohésion sociale en Suisse? #Parlons-en est une occasion de parler avec des personnes qui pensent différemment de toi. Trouvez plus d’informations sur parlons-en.net. Pourquoi est-il important de parler avec des personnes qui pensent différemment? Vivre en démocratie, c’est aussi savoir dialoguer avec des personnes qui ont des opinions différentes des nôtres. En effet, pour cohabiter dans une démocratie diversifiée, nous devons être capables de gérer nos différences. Or, pour beaucoup d’entre nous, ces échanges sont difficiles. Tout cela demande de l’entraînement, de la patience et de la curiosité. Qui est derrière #Parlons-en? #Parlons-en est une initiative de la société civile lancée par Pro Futuris, le Think + Do Tank de la Société suisse d’utilité publique en collaboration avec My Country Talks. Ce format de dialogue s’inspire de «La Suisse parle», un format organisé pour la première fois en Suisse en 2018. Il en poursuit le développement. Par ailleurs, dans le cadre de #Parlons-en, nous proposons aussi d’autres formats de dialogue qui ont tous pour objectif de promouvoir en Suisse une culture du débat plus constructive.

Jetzt anmelden oder Profil erstellen

Anmeldung Profil erstellen