Alle Projekte ansehen

Generationehuus Schwarzenburg

IMG_0736-3-1MB.jpg

Das Generationehuus Schwarzenburg steht für das Verbinden von Generationen in den Feldern Betreuen, Bilden, Arbeiten, Freizeit, Wohnen, Gesundheit und Kultur. Das Projekt «mitenang sy, läbe, schaffe u gniesse» startete 2018 als rein private Initiative ohne Organisationen im Rücken. Es hat zum Ziel, Jung und Alt in unterschiedlichen Lebenssituationen auf eine natürliche Art und Weise in eine Begegnung und einen Austausch zu bringen. Es fördert gesellschaftliche Beziehungen und den sozialen Zusammenhalt und damit die Lebensqualität, unterstützt das lebenslange Lernen und verhindert soziale Isolation. Die Förderung des gegenseitigen Verständnisses wird über den intergenerationellen Kontext hinaus breit verstanden, also auch beispielsweise bezüglich des Spannungsfelds zwischen Stadt- und Landbevölkerung. Die renovierte Villa und der Neubau wurden im August/September 2021 mit dem Einzug einer Kindertagesstätte, der regionalen Jugendarbeit, von Coworking-Arbeitsplätzen, verschiedenen Gesundheitspraxen und Beratungsstellen (Mütter-/Väter-Beratung; Altersarbeit) sowie dem Beizli «egge 9» eröffnet. Aktuell wird schrittweise ein Projekt- und Veranstaltungsprogramm aufgebaut, auch soll der Garten für die verschiedenen Bedürfnisse nutzbar gemacht werden.

Vielfältige Nutzung

Dies soll durch unterschiedliche Nutzungen im Haus und Garten sowie durch begleitende Aktivitäten erfolgen. Um dies zu erreichen, steht einerseits eine zweckmässige bauliche Infra­struktur bereit, andrerseits werden geeignete Organisationsformen geschaffen. Aktuell sind folgende Nutzungsschwerpunkte realisiert:

  • Kindertagesstätte für 2 Gruppen
  • Jugendarbeit (Jugendraum und Büro der Kinder- und Jugendfachstelle der Region Gantrisch)
  • Arbeits-, Kreativ- sowie Beratungsplätze (Co-Working, Büros/Praxisräume, Werkstatt/Atelier, Mehrzweckraum). Mütter-/Väter-Beratung, Altersnetzwerk der Region Gantrisch
  • Zimmer zur Wohnnutzung
  • Beizli «egge 9» als Begegnungs-Café und Eventlokal
  • Offener Garten (Ruhezonen sowie Platz für Spiel und Spass oder Ausstellungen von Künstlern u.a.)

Übergreifende Veranstaltungen und Projekte

Ein zentrales Element zur Erreichung eines echten «mitenang» von Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen ist das übergreifende Veranstaltungsprogramm des Generationehuus. Dieses wird unter dem Dach der Trägerschaft angeboten und ist schwergewichtig intergenerationell ausgerichtet, ohne auf zielgruppenspezifische Anlässe zu verzichten. Das Programm wird durch die Programmgruppe in Zusammenarbeit mit der Mieterschaft und weiteren Personen und Organisationen erarbeitet und umfasst mindestens etwa 20 ­– 30 Veranstaltungen pro Jahr. Wir sind überzeugt, dass wir nicht nur im intergenerationellen Kontext, sondern mit den oben aufgeführten Kooperationen auch in diesem Bereich interessante Beiträge leisten können.

Im Generationehuus werden durch die Trägerschaft selbst, in Zusammenarbeit mit der Mieterschaft und anderen Organisationen oder durch Externe auch Projekte durchgeführt, die den Zielen des Generationehuus entsprechen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Jetzt anmelden oder Profil erstellen

Anmeldung Profil erstellen